Aktuell

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/n MFA (w,m,d).

Wir bieten flexible familienfreundliche geregelte Arbeitszeiten ohne Überstunden und eine sehr gute Bezahlung.

Einsatzbereich: Labor mit Blutentnahmen und Anmeldung.

Bewerbung bitte telefonisch oder kurz per email.

Die Öffnungszeiten der ärztlichen Breitschaftspraxis am Klinikum Worms haben sich geändert:

Mittwoch 14:00 - 22:00 Uhr

Freitag 16:00 - 22:00 Uhr

Samstag und Sonntag: 9:00 - 22:00 Uhr.

Unter der Telefonnummer 116 117 erreichen sie immer den Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung als primären Ansprechpartner in medizinischen Notfällen.

Bei lebensbedrohlichen Notfällen ist die 112 die richtige Notfallnummer für den Rettungsdienst.

Corona Auffrischungsimpfung ist bei uns möglich. Terminvergabe telefonisch.

Gilt auch für Patienten, die sonst nicht häusärztlich in unserer Praxis behandelt werden und keinen Hausarzt oder einen anderen Hausarzt haben.

Zur Zeit kann sich jeder, der das möchte, eine Corona Auffrischungsimpfung als Kassenleistung geben lassen. Die Impfung ist gerade jetzt Ende Dezember 2023 / Anfang Januar 2024 noch sinnvoll und dringend von mir empfohlen.

Für die Auffrischungsimpfung wird von uns der auf die Omikron-Variante XBB.1.5 angepassten COVID-19-Impfstoff von BioNTech/Pfizer verwendet. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Corona Auffrischungsimpfung wie die Grippeimpfung für ab 60-Jährige, bei bestimmten chronischen Vorerkrankungen; Berufstätige mit häufigen Kontakt zu vielen Menschen und / oder mit erhöhtem Infektionsrisiko, z. B. Pflegepersonal;  Angehörige mit regelmäßigem Kontakt zu Pflegebedürftigen; Bewohner in Pflegeeinrichtungen und deren Angehörigen und viele weitere Indikationen.

Ob eine Impfung im Einzelfall möglich ist  entscheidet der Arzt. Gerne können wir dies in einem Gepräch klären.

Grippeimpfung ist bei uns möglich

Wir empfehlen über die Vorgaben der STIKO (ständige Impfkommission) hinaus die Impfung gegen Influenza (Virusgrippe) allen Menschen jeder Altersgruppe. Terminevergabe telefonisch. Wie bei der Coronaimpfung bieten wir die Grippeimpfung jedem an, also auch Patienten, die sonst nicht hausärztlich in unserer Praxis behandelt werden und keinen Hausarzt oder einen anderen Hausarzt (und dort eine Impfung zur Zeit nicht möglich ist) haben.

Coronatests führen wir in der Praxis keine mehr durch.

In der Praxis besteht keine FFP-2 Maskenpflicht mehr. Wir bitten aber höflichst, bei Erkältungssymptomen freiwillig eine FFP-2 Maske zum Schutz von anderen Patienten und zu unserem Schutz zu tragen.

Neuigkeiten


Aktuell Empfehlung zur Grippeimpfung

Wir raten auch dieses Jahr wieder allen Menschen, sich gegen Influenza (Virusgrippe) impfen zu lassen. Wir verwenden den aktuellen tetravalenten Impfstoff angepasst auf die neuen Mutationen. Der Impfstoff gegen die Virusgrippe wird jedes Jahr neu angepasst. Analog gibt es jetzt auch einen neuen Covid- Impfstoff auf die akutelle Mutationslage angepasst.

Die Grippeimpfung ist Kassenleistung für:

     Menschen ab Alter 60 Jahre

     bei chronischen Erkrankungen, z. B. Bluthochdruck

     bei beruflichem Risiko, z. B. mit viel Kontakt zu Menschen

     Schwangere

Man kann an einem Tag gleichzeitig gegen Grippe und Corona impfen. Die Verträglichkeit von beiden Impfungen ist mit den modernen Impfstoffen sehr gut.

Weiterlesen...